• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Vergangenen Samstag wurde ich für ein ganz speziellen Shooting gebucht. Die Theatergruppe „The Firefly Circle“ – also auf Deutsch „Der Glühwürmchenkreis“ benötigte für ihre neue Show ein Bild für die Bewerbung auf Plakaten, Flyer, ..

Jul, der Organisator, (der mit dem Hühnchen,) gab mir zwei Motive vor, die er gerne hätte. Einmal ein Hochformat Bild, auf dem alle sechs Mitglieder gemeinsam mit verschiedensten Tieren oben sind und posieren, und als Zweites ein Bild mit Eiffelturm im Hintergrund, ebenfalls mit Tieren. Und dann noch „was sich eben so ergibt-Bilder“.

Wir trafen uns am Samstag Nachmittag bei wunderschönem Wetter bei Filmtier (www.film-tier.com) in Schnaitsee und hatten eine unglaublich große Auswahl an Tieren. Wir einigten uns dann auf einen Hasen, einen Biber, ein großes weißes Pferd, einen Esel, drei Hunde, ein Huhn und den Truthahn für das erste Bild, und die einfachste Tiere, also das Pferd, einen Hund, das Huhn und den Truthahn für das zweite Foto.

Die Schwierigkeit beim ersten Motiv lag definitiv daran, alle sechs Personen und neun Tiere in einem guten Moment auf das Bild zu bekommen. Da ich viel mit Tieren arbeite und mir die Schwierigkeit jedes einzelnen Lebewesens beim Fotografieren bekannt ist, fotografierten wir gleich von Anfang an jeden einzeln am Standpunkt, wo er später stehen soll, und ich fügte dann die Einzelbilder von den sechs Personen auf den Hintergrund zusammen.

Das zweite Bild setzt sich lediglich aus drei Bildern zusammen: dem unteren Bildteil mit den Menschen und Tieren, den Himmel und Teile der Bäume und dann noch der Eiffelturm.

Und zu guter letzt fotografierte ich die Truppe einfach noch beim dastehen ganz nach dem Motto: „fertig für heute“.

Die Theatergruppe hat ab dem Spätsommer einige Auftritte in München. Auf meiner Facebook Seite erfährt ihr dann, sobald die Termine stehen, wann diese sind.

Danke an alle! Es war wirklich unglaublich toll euch vor meiner Linse zu haben. 😀

P.S.: wer einmal ein Shooting mit einem aussergewöhnlichen Tier haben möchte, dem kann ich nur Film-Tier ans Herz legen. Bei Barbara gibt es unzählige verschiedene Tiere, die alle superbrav sind und sich auch superschön fotografieren lassen.

 

Genug geschrieben, hier kommen die Bilder: