'NOT ALL OF US CAN DO GREAT THINGS. BUT WE CAN DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE.’

Mother Teresa

Ein Einblick in meinen Werdegang.

Ein Einblick in meinen Werdegang.

Ich wurde 1992 in Salzburg geboren und wuchs in wunderschöner Natur an einem kleinen Bauernhof mit Kühen, Hühnern, Schweinen, Katzen und Hasen im Salzburger Land (Österreich) auf.

Nachdem wir 2002 in den nächsten Ort zogen, durfte ich gemeinsam mit meiner Schwester mit dem Nachbarsmädel zum Reiterhof um die Ecke gehen und Reitstunden nehmen.

Nach meiner Pflichtschulzeit begann ich zu Arbeiten. Ich lernte in einem Farbenfachhandel den Einzelhandel und schloss diesen auch mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Danach folgte noch die Lehrabschlussprüfung als Bürokauffrau.

Die Kamera konnte ich schon seit meiner Kindheit nicht aus den Fingern lassen. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich die analoge Kamera meiner Mutter ständig in der Hand hielt und all ihre Filme leer fotografierte.

Irgendwann, ich schätze, dass ich ungefähr 13 Jahre alt war, bekam ich zu Weihnachten meine erste eigene Kamera. Ein super billiges digitales Teil vom Hofer (Aldi), das für die Belichtungsmessung mindestens 5 Sekunden benötigte (ungelogen!). Da mir damals das Fotografieren unglaublich viel Spaß machte, die Kamera aber diesen Spaß auf ein Minimum reduziere, kaufte ich mir mit meinem ersten angesparten Geld eine bessere Digitalkamera.

Irgendwann bekam ich in meiner Lehrzeit, ich denke ich war 16 Jahre alt, eine Zusatzzahlung – und leistete mir auf der Stelle meine erste digitale Spiegelreflexkamera mit günstigem Zoom Objektiv. Dazu wurde gleich noch ein Fotografie Kurs bei einer Pferdefotografin gebucht und von da an fing das Rad zum Laufen an.

Ich absolvierte einen Workshop nach dem anderen, fotografierte bei jeder Möglichkeit, und machte nach meiner Lehrzeit eine zweijährige Werbe Design Akademie (WDA Salzburg) mit dem Abschluss “Diplom Kommunikationsdesignerin”.

Aber nicht nur meine Liebe zur Fotografie wurde immer mehr und intensiver, auch meine Begeisterung für die Pferde, insbesondere für die Islandpferde, hielt an.

So kam es, dass ich im Herbst 2013, nach der mit gutem Erfolg abgeschlossenen Ausbildung als Kommunikationsdesignerin, mit einer Freundin nach Island ging, um dort bei einem Pferdezüchter zu arbeiten. Nach einigen wenigen Monaten Aufenthalt bei Hornhestar im Südosten der Insel machte ich noch ein dreimonatiges Praktikum bei einem Starfotografen nähe Köln.

Danach wagte ich im April 2014 den Schritt in die Selbstständigkeit als Fotografin und gründete das Label „Rookie Photography“

Mein erster Fokus, die Pferdefotografie, blieb nach wie vor erhalten, jedoch interessierte ich mich nach und nach immer mehr für andere Themenbereiche wie der Menschen- und Naturfotografie.

Im Herbst 2014 gründete ich meinen Eigenverlag „the tall ef – Verlag und Shop“. In diesem erschien mein erstes Buch, die erste Auflage des Bildbandes “Lebensgefühl Island”. Die Texte, die Bilder und das Layout waren von mir – wofür mir meine grafische Ausbildung ungemein geholfen hat. Neben den Büchern gibt es auch Kalender, Postkarten und Poster im Verlag.

Seit Anfang 2016 arbeite ich voll und ganz in meiner Berufung als Fotografin und Autorin – zuvor war ich Teilzeit bzw. Geringfügig bei einer kleinen Grafikagentur angestellt.

Im Mai 2016 legte ich die Meisterprüfung als Fotografin ab – diese wird, da das Gewerbe seit einigen Jahren offen ist, nun QAP (Qualified Austrian Photographer) genannt.

Am 1. August 2017 brachte ich die zweite Auflage des Bildbandes Lebensgefühl Island auf den Markt. Er wurde generalüberholt und ungefähr auf das Doppelte erweitert. Dieser Bildband ist auch im Englischen (Soul of Iceland) erschienen.

2. Platz bei den photographer of the year awards 2019 in der Kategorie young photographers!

Veranstaltet durch die Dachorganisation der europäischen Berufsfotografen.

Seit 2019 könnt Ihr über die Rookie Photography Webseite eure individuellen Wandbilder bestellen.
172 Islandbilder stehen zur Auswahl, 5 Materialien und unzählige Größen
Hier geht’s direkt zu den Wandbildern!

Die Kalender für 2020 sind ab sofort im Onlineshop des Verlages erhältlich.
Hier geht’s direkt zu den Kalendern!

Zu den Webseiten: