• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Susi ist die Pferdetierärztin hier im Süden Islands.

 

Ich war bei ihr für einen Tag und sie bat mich im Vorhinein, wenn ich denn Lust hätte, ob ich ein schönes Foto von ihrem Haus machen könnte.

Als ich bei ihr ankam musste ich erstmal lachen: denn ein weißes Pferd stand im Garten und begrüßte mich sofort freudig.

Susi hat ihren Hengst, Tjörvi frá Ketilsstöðum, manchmal bei sich im Garten stehen, um ihn als „lebendigen Rasenmäher“ einzusetzen.
Einen Tag bevor ich bei ihr ankam, hat sie ihn extra noch gewaschen und von dem Stall in Selfoss, in dem er normalerweise steht, geholt, um für das Bild zu posen.

Dies machte Tjörvi ausgezeichnet, denn er sprang und lief die ganze Zeit wie ein verrückter vor dem Haus rum, ohne das ich etwas machen musste. Er war wirklich toll und superlieb im Umgang. Alle paar Runden die er lief kam er mal zu mir und sagte hallo. So süß!

Wer auch noch supercool drauf war, war Susi’s Katze und Spori, ihr Hund. Die beiden fanden es auch super rum zu laufen und Blödsinn zu machen (vor allem die Katze).

Wir hatten Glück mit dem Wetter, einen superschönen dramatisch bewölkten Himmel, ein tolles isländisches Haus und ein weißes Pferd das alles machte was zu machen war.