• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Guten Morgen am alle!

Vielen Dank erstmal, dass Ihr euch immer mal wieder auf meinem Blog wiederfindet.

Ich bin momentan mit meinen Bildern neben meiner Seite hier sehr präsent auf Facebook und Instagram. Normalerweise bin ich eher der Social-Media Muffel, weil es kostet viel Zeit alle Dinge überall online bereit zu stellen, und dann erreicht man so manches Mal die Menschen am anderen Ende ja eh nicht.

Aber krass, die Islandbilder scheinen euch zu gefallen! Ich habe einen dauerhaft richtig hohen Zugriff auf meiner Webseite, und auf allen Kanälen bekomme ich unglaublich viel Feedback von euch. Das freut mich wirklich wahnsinnig!

Wenn ich euch ein paar schöne Momente bescheren kann, dann ist es der ganze Aufwand schon wert.

Also DANKE an euch!

 

So, jetzt beginnen wir aber mit dem, was ich hier eigentlich mal vor hatte. 😉

Vergangene Islandreise, Januar / Februar 2019, bei Elisabeth & Bjarki bei Södulsholt.

Ich hatte ja einige Produkte von der dt-saddlery mit. Am ersten Tag lichteten wir die Sachen ohne Reiter, nur mit Pferde im Porträt, ab.

Eigentlich wollten wir am nächsten Tag dann die Reitbilder machen, aber es stürmte ganz unglaublich.

Nochmal einige Tage später fanden wir dann eine kurze „windstillere“ Lücke im Wetterbericht und Lilli sowie Bjarki schwangen sich sofort auf ihre Pferde.

Man sieht auf den Bildern, dass es trotzdem noch sehr windig war, aber hätte ich auf einen windstillen Tag gewartet, dann wäre ich möglicherweise noch immer dort. 😉

Die Bilder wurden richtig cool, aber irgendwie wollte ich noch mehr! Also fragte ich Bjarki, ob er nochmals alleine reiten möchte. Sein Hengst ist unter dem Sattel sehr gut gelaufen, also sagte er ja. Coole Sache! Nun benötigten wir nur noch etwas „windstille“.

Am letzten Tag meines Aufenthaltes war es dann „windstill“.

Bjarki ritt ein paar Mal hin und her, und danach waren seine Finger vonder Kälte abgefroren. Aber gut hat er es trotzdem gemacht. 😉

Vielen Dank an euch Beiden!