• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Heute gibt es die nächsten Island Bilder.

Im Südosten Islands, in der Nähe von Höfn, waren wir bei Ómar von Hornhestar zu Gast. Hier durfte ich unter anderem den wunderschönen Hengst Ögri fotografieren.

Ögri kenne ich seit seinem ersten Tag. Er ist 2013 auf Horn geboren, als ich dort gearbeitet habe.

Hier sind ein paar Bilder von Ögri als Fohlen.

Wir überlegten uns welches Pferd wir frei laufend fotografieren. Dabei schränkte uns eine Sache sehr ein: denn es war eisig auf den Weiden. Somit musste es ein trittsicheres Pferd mit Stollen auf den Eisen sein. (für alle nicht-Pferdemenschen: das sind Spikes)

Die Wahl viel dann auf Ögri. Und als Location entschieden wir uns für genau die Weide, auf der ich Ögri als Fohlen schon abgelichtet hatte.

Wir putzen ihn gemeinsam und führten ihn dann auf die Weide. Ómar hatte Spikes auf seinen Schuhen, Ögri hatte Stollen auf den Eisen, und ich rutschte bei jedem Schritt fast aus.

Auf der Weide angekommen zeigte der charmante Hengst gleich mal freilaufend Trab und Tölt. Galoppieren fand er vermutlich etwas zu gefährlich auf dem Glatteis.

Wir wechselten zwischendurch die Weide, da es auf der Größeren etwas schwieriger war den Hengst mit Plan laufen zu lassen. Er wählte immer eine Strecke, bei der der Hintergrund nicht so schön war.

Auf der kleineren Koppel viel uns das Richtung geben schon sehr viel einfacher, wir hatten den wunderschönen Berg Vestrahorn als Kulisse auf einer Seite, und auf der anderen unendliche Weite.

Ach, ich bin ganz entzückt von Ögri. So ein toller Charakter und so einen tollen Gang. Aber seht am Besten einfach selbst: