• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Heute kommt einer der letzten Blogbeiträge von der Islandreise.

Gestern habe ich euch schon einiges über den Tagesablauf des vierten Tages erzählt. (zum Blogbeitrag)

Nach den Fotos am frühen Morgen bei der Herde und den Freilauf-Bildern von Ögri machte ich ein paar Reitbilder von Ómar mit der Stute Steinunn und danach mit Steinálfur, und von Marlen mit Strönd.

Wir gingen auf die „Ovalbahn“ runter, einer geschotterten Bahn, auf der man gut trainieren kann.

Wie auch schon bei den Bildern bei Ögri war es stellenweise spiegelglatt. Ich hatte sozusagen eine Tölt on Ice Vorstellung für mich alleine. Die Pferde können auf diesem Eis nur durch die Stollen auf den Hufeisen laufen. Hätten sie diese nicht, dann würden sie Eislaufen gehen.

Als erstes durfte ich Ómar mit Steinunn fotografieren. Diese tolle Stute ist eine Tochter von Grús frá Horni I und Taktur frá Horni I.

Während Ómar mit Steinunn ritt, kam Marlene mit Strönd auf die Ovalbahn. Sie ist eine Tochter von Möl frá Horni I und Aron frá Strandarhöfði.

Zu guter letzt sattelte Ómar noch Steinálfur, einem Sohn von Grús frá Horni I und Álfur frá Selfossi.

An dem Tag gingen wir am Nachmittag noch wunderschön ausreiten, und dann brach auch schon der Abend an.

Wie unsere Reise am nächsten Tag verlief, könnt ihr hier lesen.