• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Wer mir auf meinen Social Media Kanälen folgt, der hat bestimmt schon mitbekommen, dass ich für den Sattelhersteller dt-saddlery aus Bayern seit einigen Monate arbeite.

Ich durfte bei der Entwicklung des neuen Islandpferde-Sattels LUKKA Testreiterin sein und meinen persönlichen „Senf“ dazu geben.

Entstanden ist mit vielen kompetenten und kritischen Persönlichkeiten ein genialer Sattel, unter dem sich sehr viele Pferde wohl fühlen.

Für meine eigenen beiden Pferde nutze ich nur noch die Butterfly Sättel der dt-saddlery, und großteils auch das Zubehör.

Um nicht nur einen Islandpferde-Sattel anbieten zu können, sondern eine ganze Kollektion haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: das erste Fischleder-Zaumzeug von der Stange, das es auf dem europäischen Markt gibt. (Alle andern Fischleder-Produzenten sind – soviel ich weiß – nur auf Maßanfertigungen spezialisiert.)

Wir haben uns das Know-How der ganzen Szene zu Nutze gemacht und ein ergonomisches Genickstück gefertigt, und im Englisch-Kombinierten, sowie im hannoverarischen Nasenriemen das Fischleder eingearbeitet.

Die ersten Prototypen waren zwar schön und okay, aber wir wollten mehr! Schlussendlich ist alles super gut verarbeitet worden, es wurde hochwertiges Leder verwendet und die ganze Trense ist ein Schmuckstück aus höchster Qualität geworden.

Es gibt sie übrigens in Braun und Schwarz. 😉

Zu den Zäumen gibt es auch passende Zügel. Anfangs war ich sehr skeptisch, da es keine Lederzügel sind, sondern aus einer Art Stoff. Die Zügel hingen erstmal einige Tage in meinem Spind, bis ich sie durch meine anderen, heiß geliebten Zügel, ersetzt habe.

Wisst ihr was? Jetzt schnalle ich sie gar nicht mehr um. Denn diese LEMICO Zügel sind ganz unglaublich weich, liegen super gut in der Hand und man hat dadurch einen echt guten Kontakt zum Pferdemaul.

Was ich besonders schätze, ist, dass die Zügel vorne bei der Verschnallung zum Gebiss keine Lederteile hat. Bei den ganzen Leder-Sachen bin ich im Winter immer sehr skeptisch, ob sie eh nicht irgendwann durch die Kälte, der Feuchtigkeit, … spröde werden und reißen. Das passiert bei den Zügeln vermutlich in 100 Jahren noch nicht. 😉

So – jetzt aber genug über die neue Trense philosophiert!

Als wir die Trense fertig in den Händen hielten, benötigten wir nur noch schöne Fotos.

Ich hatte die Ehre die beiden Pferde Dalur (Scheckhengst) und Konsert (Brauner) mit den Zäumen abzulichten. Die Beiden sind unglaublich schick, haben einen tollen Ausdruck, und präsentieren unsere Trensen richtig schön.

Herzlichen Dank für eure Spontanität Vanessa und Sebastian!

Wer jetzt am liebsten gleich die Trense bestellen möchte: das könnt ihr selbstverständlich machen, und zwar hier: Trensenzaum LÁRA

So – jetzt die Bilder: