• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Endlich hat es aufgehört zu regnen, ich bin früh aufgewacht und freue mich sehr, euch auch schon die nächsten Bilder der vergangenen Islandreise zeigen zu dürfen. 🙂

Gestern gab es wunderschöne Bilder von der Halbinsel Snæfellsnes. Heute habe ich endlich mal wieder Pferdebilder für euch!

Das Wetter in Island kann vom schönsten Sonnentag bis hin zum ekelhaftesten Regen-Graupelschauer-Sturm-Wetter reichen.

Ich hatte – je nachdem, wie man es sieht – verdammtes Glück! Denn Ende Januar kann man richtig schlechtes Wetter erwischen. Ich hatte zwar nur zwei nahezu „windstille“ Tage, und den Rest Sturm, aber auch das kann schön sein.

Es war zwar so stürmisch, dass wir fast nicht vom Haus bis zum Hof gelangten, der Traktor mit der Schneefräse fast stündlich die Hofeinfahrt frei machen musste, aber ganz im Ernst: es hätte schlimmer kommen können. 😉

Der Hof Söðulsholt hat insgesamt drei verschiedene Herden: die Hengstherde, die direkt am Hof steht, die Herde mit den Zuchtstuten mit Fohlen, und die große Herde mit Jungpferden, und Pferden, die gerade Pause haben. Diese Herde steht auf einer riesengroßen Weide – direkt vor einem Berg.

Wir holten am dritten Tag meines Aufenthaltes ein paar Pferde von der großen Weide mit dem Hänger ab, da diese in den Stall zum Arbeiten kamen. Natürlich nutzte ich die Gelegenheit und machte ein paar Bilder. 😉

Es war wunderschön. Der Himmel schien in allen möglichen Blau-Violett-Tönen, der Schnee bedeckte das ganze Land und die Berge, und gerade der Sturm brachte bei manch einem Bild so richtig Stimmung rein.

So, und hier sind die Bilder:

Welches ist euer Lieblingsbild? Ich habe zwei absolute Favoriten. 😉

Wer von Euch möchte denn auch mal mit mir zum Fotografieren nach Island?
Im Oktober bin ich schon das dritte Mal in Folge mit meiner Kollegin Sandra Fencl in Island für eine Fotoerlebnis-Reise. Diese war bisher immer der absolute Erfolg. Super viele schöne Motive, viel zu Erleben, eine tolle Zeit miteinander und auf dem Rücken der Pferde die Landschaft genießen.
Es gibt noch freie Plätze!
Die Ausschreibung sende ich euch sehr gerne zu. Meldet euch einfach!