• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Und schon wieder gibt es schöne neue Islandbilder!

Die ersten zwei Teile der Reise – der Aufenthalt bei Hornhestar, und die Hochlandtour mit Sandra – sind abgehakt. Nun geht es ans Eingemachte, denn nun startet die Erlebnisfotografie Reise!

Wer mir folgt, der hat ganz bestimmt schon mitbekommen, dass wir (Sandra & ich) seit 2017 jährlich eine Islandwoche mit Fotografieren, Reiten und Sightseeing anbieten. 2017 war es echt cool, aber 2018 – das war der Hammer! Wir hatten ganz unglaubliches Wetter, mega schöne Ritte und wahnsinnig viele unglaublich beeindruckende Momente. Es war fabelhaft. Wenn ich zurück denke, dann kann ich die Zeit bis zur nächsten Reise (im Oktober 2019) gar nicht mehr erwarten!

Übrigens – die Ausschreibung ist schon fertig – wenn Ihr Interesse habt dabei zu sein, dann schreibt mir doch einfach!

Heute zeige ich euch gleich zwei Shootings, da es ansonsten zu viele Beiträge werden. 😉

Zuerst steht in der Fotografie immer ein Teil der Theorie an. Wir lehren die verschiedensten Begriffe wie Blende, Verschlusszeit und ISO und gehen dann in die Praxis über. Wir üben meist als Erstes das Thema „Pferd im Portrait“. Das ist einfacher als gleich in der Bewegung oder mit mehreren Pferden / Mensch & Pferd zu beginnen.

Nachdem sich die Teilnehmer so leicht taten, haben wir dann mit unserem Model Ewa auch gleich ein paar Mensch & Pferd Bilder gemacht!

Anschließend gingen wir noch auf die benachbarte Pferdekoppel und dort durfte die erste Teilnehmerin und ein paar weitere Pferde posen.

Am Abend gingen wir dann noch in die Reitpferdeherde. Hier gab es die Aufgabe, uns gegenseitig zu fotografieren.
Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Teilnehmer nicht nur schöne Bilder machen, sondern auch viele schöne Bilder von sich in Island mit nach Hause nehmen. Wir haben meist die Möglichkeit, uns an verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Szene zu setzen. Und das Shooting bei der Herde ist mittlerweile fixer Bestandteil und immer unglaublich schön und beliebt.

Ich huschte dabei meist von einem Teilnehmer zum Anderen und erklärte so viel, sodass ich gar nicht so recht zum Fotografieren kam. Aber ich habe ein paar süße Bilder von Sandra und einige Bilder von Teilnehmer David gemacht.

Vielen Dank an alle, die 2018 so unglaublich schön und toll gemacht haben! Und wie schon geschrieben: wer 2019 dabei sein mag, das Datum steht (12. – 19. Oktober), die Ausschreibung ist fertig, und ich würde mich sehr freuen, Dich dabei zu haben! 😉