• 0 Items -  0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Jetzt wird die Insel erkundet!

Ich bin von jetzt an ein paar Tage an der Südküste unterwegs – und werde mir dann noch Reykjavik ansehen.

Ganz „spontan“ wurde gestern ein Auto gemietet, für heute und morgen ein Zimmer gebucht und zusammengepackt.
Gemietet hab ich mir eigentlich das kleinste und billigste Auto, einen VW Fox, bekommen hab ich jedoch einen großen und coolen Skoda. A richtiger Flitzer. 😀  ..sagt man auch nichts dagegen. 😉

Es ging mal raus von Höfn, auf die Ring Straße, in Richtung Westen.
Vorbei bei einem kleinen „See“, in der eine Insel ist, die aussieht wie eine Maus.
Dann noch bei dem versteinerten Riesen vorbei, immer in Richtung Gletschersee.
Als ich so unterwegs war, sah ich auf der Seite meine lieben alten Freunde, die Renntiere stehen, die wurden natürlich auch gleich fotografiert. 😉
Das Auto ist natürlich auch schon wieder vollgeräumt mit lauter Essen und Trinken. Die 150 km die ich bis jetzt zurückgelegt habe, bin ich bei keinem Geschäft vorbei gekommen, nur Tankstellen. (vl. hab ich die Supermärkte aber übersehen). Also zum Glück ist das Auto vollgeräumt.  😉
Eigentlich wollte ich auch bei der Gletscherzunge halt machen, aber es war mir eindeutig zu windig, und regnerisch, und kalt. Als ich dann beim Gletschersee angekommen bin, hat es mich gleich mal ein paar Meter weg geweht 😉 Dann hatte ich noch Probleme dabei, den Kofferraum zu schließen. Der Wind hat mir die ganze Zeit meine Sachen heraus geweht, oder die Hutablage aus den Verankerungen geschubst, so das es sich verkeilt hat.
Als ich den Wind erstmal besiegt hatte, hab ich schnell ein paar Beweisfotos gemacht, dass ich da war, und bin gleich wieder weiter gefahren. Viel zu schlechtes Wetter. 😉
…aber die nächsten Tage sagt er zum Glück schöner an, also bis dann!

Und mit ganz viel Glück sind  heute noch Nordlichter, und mit noch mehr Glück bin ich dann sogar wach. 😉

-> und einige Bilder sind mit der Digi-Cam gemacht. 🙂