Diana

Fotografie

Diana

Aus Wintershooting wurde Frühlingsshooting.
Aus Frühlingsshooting wurde Frühsommershooting.
Aus Frühsommershooting wurde Hochsommershooting.
Ein Shooting mit 28 Grad um 9:00 in der Früh – in „Winterklamotten“.

Diana hat das Shooting von ihren Freundinnen zum Geburtstag bekommen. Wegen keinem Schnee zu Weihnachten, schlechtem Wetter in den Semesterferien und Starkregen im Frühsommer, machten wir es jetzt – im Hochsommer.
Trotz früh aufstehen hatte es in den Morgenstunden schon abnormale Temperaturen. Nichts desto trotz machte es Diana ausgezeichnet und wir hatten schon nach kurzer Zeit so viele gute Bilder, das wir ruhigen Gewissens aufhören konnten.

Fotografiert wurde übrigens in der Zugunterführung in Seekirchen.
was nicht ungefährlich war .;)

Diana